László József Bíró - Kugelschreiber Erfinder
Blog

László József Bíró – Erfinder des Kugelschreibers

Urknall für das bekannteste Schreibgeräte der Welt

Ob der geistreiche Ungar László József Bíró wohl auch geahnt hat, dass die Menschen heutzutage ihre Notizen und Schriften oft über einen berührungsempfindlichen Bildschirm eingeben? In jedem Fall war er von seiner Geburt am 29. September 1899 bis hin zu seinem Tod im Jahr 1985 sein ganzes Leben lang ein Vordenker. Getrieben von unbändigem Erfindergeist, hat er im Laufe seines Lebens viele hervorragende und wegweisende Ideen gehabt und in die Tat umgesetzt. Unter denen, die er verwirklicht hat, ist der Kugelschreiber wohl die Essenziellste. Der Erfinder dieses Stiftes und der Kugelschreibermine hat eine bewegte Karriere hinter sich gebracht und begegnet uns allen bis heute mit einem Teil seines Lebenswerkes in vielen Situationen.

Der ungewöhnliche Werdegang des László József Bíró – die Forschung immer im Fokus

László József Bíró - Kugelschreiber Erfinder
Quelle: Youtube The Ballpoint Pen: Where did it come from? | Stuff of Genius – László József Bíró

Gerne hätte der Vater seinen Sohn László József Bíró in den eigenen Fußstapfen als Mediziner gesehen. Doch schon nach kurzer Zeit folgte der Studienabbruch und die Zuwendung hin zu neuen Themen. Bíró versuchte sich zuerst im Bereich Versicherungen oder als Rennfahrer. 1932 reichte er, zusammen mit einem Freund, das Patent für ein Automatikgetriebe ein. Damit war er damals selbst den Autobauern noch ihrer Zeit voraus. Das Potential für ein allgemein taugliches Schreibgerät wurde dem Erfinder des Kugelschreibers dann während seiner redaktionellen Tätigkeiten bei diversen Verlagen erst so richtig bewusst. Beim Anblick großer Druckereien kam ihm die Idee, ein Gerät zu entwickeln, welches zwar schreibt, aber nicht so schmiert wie bei der Benutzung von klassischer Tinte. In Zusammenarbeit mit dem Erfinder Andor Goy, seinem eigenen Bruder György und der Gebrüder Kovalszky vollendete er die Konstruktion eines solchen Stiftes mit Kugelschreibermine schließlich. Im April 1938 erhielt er das entsprechende Patent.

Durch die Wirren des Krieges und den zunehmenden Antisemitismus in Ungarn, sah sich László József Bíró gezwungen, im Dezember 1938 zusammen mit seiner Familie nach Frankreich auszuwandern. Jedoch mussten auch dort kriegsbedingt die Forschungen bald eingestellt werden. Dank einer Bekanntschaft mit dem argentinischen Präsidenten Agustín Pedro Justo konnte er jedoch nach Südamerika fliehen und wurde dort willkommen geheißen.

Hier erhielt er am 10. Juni 1943 ein weiteres Patent und stellte als Direktor der größten Kugelschreiberfabrik des Landes unter der Marke „Sylvapen“ jährlich mehrere Millionen Schreibwerkzeuge her. Als sich dann der Brite Henry George Martin für die Patentrechte interessierte und diese schließlich auch von László József Bíró erwarb, stand der flächendeckenden Verwendung der Kugelschreibermine nichts mehr im Wege. Nach Kriegsende stellten mehrere Fabriken Kugelschreiber im großen Stil her.

Ein Leben lang ein Pionier

Bis zu seinem Tode im Alter von 86 Jahren, war Bíró stets vom Erfindertum beseelt. So darf man ihm auch die Entdeckung des Deo Rollers, medizinischer Geräte oder eines künstlichen Harzes zurechnen. Ebenso hat er mehrere Parfüme kreiert. Am nachhaltigsten bleibt jedoch unbestritten der von ihm erdachte Kugelschreiber, den heute tagtäglich unzählige Menschen nutzen um ihre Arbeit zu erledigen oder ihre Gedanken nieder zu schreiben.

Widmen doch auch Sie das nächste Mal einen Gedanken dem Ungar László József Bíró, wenn Sie die Kugelschreibermine mit einem Knopfdruck bedienen oder gedankenverloren auf dem Stift kauen.

Bild/ Video (Youtube-Kanal: HowStuffWorks): https://www.youtube.com/watch?v=X19beLKVOlM

Related posts

Kommentar hinterlassen

Datenschutz-Center

Google Analytics

Diese Cookies sammeln Nutzerinformationen

_ga, _gid

Wordpress

Diese Cookies sind nötig um die Funktionalität der Website zu gewährleisten

CONSENT, NID, gdpr[allowed_cookies], gdpr[consent_types], ucp_tabs, wordpress_logged_in_e5c00fadee57adfb8c431327d1c9c00f, wordpress_sec_e5c00fadee57adfb8c431327d1c9c00f, wordpress_test_cookie, wp-settings-1, wp-settings-time-1_icl_current_admin_language_d41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e, _icl_current_language

Close your account?

Your account will be closed and all data will be permanently deleted and cannot be recovered. Are you sure?